Moderne Softwaresysteme in der Fertigung (CAD und CAM)

Wir sind ein Unternehmen, das auch deshalb stetig wächst, weil wir unseren Blick in die Zukunft und auf neue Technologien und Möglichkeiten nicht verstellen. Dass wir uns ständig über die technische Entwicklung von Innovationen informieren und unsere Angestellten permanent weiterbilden, gehören ganz selbstverständlich zu unserer Firmenpolitik.
Wir investieren stetig in die neuesten technischen Maschinen und Systeme, um unsere Arbeitsabläufe noch weiter zu optimieren und in kürzester Zeit die besten Ergebnisse zu erzielen. PG Zerspanung ist mit der modernsten CAD- und CAM-Software ausgestattet, um auch komplexe Aufgaben fehlerfrei und zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden zu erledigen.

Die Entwicklung der CAD und CAM Software hat dem Zerspaner-Handwerk ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Man war zunächst sowohl beim Drehen als auch beim Fräsen auf mechanische Prozesse, eine manuelle Maschinensteuerung und die Maßkontrolle der einzelnen Werkstücke angewiesen. Doch die programmierte CNC-Steuerung konnte automatische Abläufe gewährleisten, wobei der Computer in die Bearbeitungszentren integriert wurde. Dadurch wurde die Fertigung von maßhaltigen Serien in stets gleichbleibender, hoher Qualität möglich.

Früher war vor allem die Projektentwicklung und Konstruktion ein enorm mühsamer und zeitaufwändiger Prozess. Es galt, Ideen zu entwickeln, erste Skizzen von Modellen zu Papier zu bringen und dann von einem Technischen Zeichner in einen Entwurf umzuwandeln, auf dessen Basis der Konstrukteur das Modell umsetzen sollte. In der CNC-Zerspanung hingegen gehen die Abläufe von Planung und Maßvorgabe Hand in Hand mit der Programmierung vonstatten. Das produzierende Werkzeug in der Maschine führt es zuverlässig und präzise aus: exakt nach Ihren Vorgaben.

CAD-Software

Mit der Etablierung der CAD-Software (CAD steht für „Computer-aided Design“) kann man von einem externen Programmierplatz aus ein 3D-Volumen konstruieren. Das setzen wir entweder nach einer Zeichnung oder einer Vorstellung der Kunden um. Und zwar passgenau und schnell. Dank modernster CAD-Software können wir Projekte von der Entwicklung über sämtliche Konstruktions- und Anpassungsprozesse bis zur Fertigung und Übergabe betreuen. Da wir wissen, welche Eigenschaften die verschiedenen Bauteile haben, können wir die Idee eines Modells umgehend nach den Vorstellungen des Kunden ins System eingeben und in kurzer Zeit die erforderlichen Bauteile erstellen, die zum Gelingen des Gesamtprojekts erforderlich sind. Zudem können Änderungen an einer Zeichnung sehr viel schneller realisiert und dokumentiert werden.

CAM-Software

Computer-aided manufacturing (CAM) geht dann noch einen Schritt weiter. Diese Technik verknüpft Arbeitsvorbereitung und Fertigung, da die Daten unmittelbar übertragen werden. Die Software kann spanabhebende Maschinen unabhängig von ihrem Standort ansteuern, die dank der übermittelten Informationen komplexe Formen mit einhundertprozentiger Genauigkeit zerspanen können. Da keine Daten aus einer Zeichnung abgeschrieben werden müssen, treten keine Fehler auf. Probleme werden stattdessen im Vorfeld ausgemerzt. Der Faktor Mensch und die damit einhergehenden Risiken von Ungenauigkeit oder fehlerhafter Arbeit, die eine Produktion massiv zurückwerfen können, wird dadurch vollkommen ausgeschaltet. Ablese- oder Übertragungsfehler schließt diese Hightech vollkommen aus. Die zuvor mit der CAD-Software entwickelten 3-D-Modelle von Bauteilen oder Baugruppen werden mit der CAM-Software direkt an die CNC-gesteuerten Maschinen übermittelt. So besteht für jedes Werkstück die Möglichkeit der ständigen Kontrolle über die noch notwendigen und bereits ausgeführten Arbeitsschritte. Diese Technik bietet ein Höchstmaß an Transparenz in Sachen Fertigungsprozess, benötigter Arbeitszeit und möglicher Leistung.
Philipp Günter von PG Zerspanungstechnik weiß, welche großen Vorteile das Verfahren mit sich bringt: „Während die Maschinen laufen, kann im Büro gearbeitet werden, was eine Zeitersparnis von 50 Prozent gegenüber mechanischer Bearbeitung oder halbautomatischen Verfahren darstellt. Es gibt Konturen und Formen, die ohne dieses System nicht produzierbar wären. Wir setzen seit geraumer Zeit auf diese Technik und können dadurch maximale Effizienz bei der Bearbeitung der zu zerspanenden Materialien garantieren.“

Scroll to Top

Auch in CORONA Zeiten sind wir für Sie da.